Teilnahme am Dorffestumzug

Beim  Umzug in Hohenkirchen ist die Lenkungsgruppe “Erde und Flut” zum dritten Mal wieder mit dabei.

DFU1

 

 

 

 

 

 

Thema des Wagens ist natürlich die Teilnahme am Europawettbewerb “Entente Florale”!

DFU2

 

 

 

 

 

 

 

DFU3

Flutmast aufgestellt

Der neue Flutmast in Hohenkirchen, am Kreisel.

Flutmast1 Flutmast2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke an den III. oldenburgischen Deichband, dem Wasser- und Bodenverband und dem Dorf Wangerland.

 

Umgestaltung des Kreisverkehrs

Ordentlich was weggeschafft haben am Sonnabend die Jugendwehr und die Rentnerband Hohenkirchen mit Unterstützung der Firma Zinsenhofer: Gemeinsam gestalteten Alt und Jung den Kreisel an der nördlichen Ortszufahrt um.

 

Kreisverkehr1 Kreisverkehr2 Kreisverkehr3

Hooksiel – Anker

In dem bisher verwilderten Beet vor dem Restaurant “Alanya” in Hooksiel wurden alle Bodendecker entfernt und ein Anker durch die Arbeitsgruppe aufgestellt. In Kürze wird das Beet mit Stauden bepflanzt und ein weiterer Anker aufgestellt.

 

Anker1 Anker2

Historischer Pfad

Der Historische Pfad ist als eine Art wachsende Ausstellung zu sehen. An exponierten Plätzen verteilt in Horumersiel und Schillig sollen Bildtafeln Motive (meist alte Fotografien) aus der Historie der beiden Ortsteile zeigen. Die Überlegung war, nicht nur einfach willkürlich Motive und Standorte zu wählen, der Betrachter soll vielmehr einen räumlichen, bildhaften Eindruck unserer Ortsentwicklung erhalten. Die Bildtafeln wurden und werden dort aufgestellt, wo uns Motive zur Verfügung stehen, bei denen der Betrachter die „Ist“- und „Vergangenheit“Situation mit einem Augenwinkel einfangen kann. Steht der Betrachter also vor einem der Bildtafeln muss er lediglich einen Schritt nach rechts oder links machen um zu erkennen, wie sich das „Damals“ gegenüber dem „Heute“ von diesem Standort aus verändert hat.
Bei vielen Motiven finden sich kurze Erklärungen in Deutsch und Englisch. Weil wir aber die Bilder für sich sprechen lassen wollten haben wir alternativ jedes Motiv mit einem QR-Code versehen. Mit einem entsprechenden Smartphone und der dazugehörenden App besteht somit die Möglichkeit, diesen QRCode abzuscannen. Mit dem dort befindlichen Link erhält der Betrachter weitere ausführliche Informationen in Deutsch und Englisch zum historischen Hintergrund. Diese Informationen sind auch durch Anklicken des entsprechenden Icons auf der verlinkten Homepage in Deutsch und Englisch als Audioversion abrufbar.
Insgesamt sollen 15 – 25 verschiedene Standorte für Bildtafeln gefunden werden, die dann den gesamten Historischen Pfad bilden. Abschließend werden wir eine Broschüre mit allen Standorten und entsprechenden Kurzerklärungen herraus geben.
Visuell anschaulich demonstrieren die aufgestellten Bildtafeln unsere Historie und geben einen Einblick wie sich die Orte Horumersiel und Schillig in den vergangenen 100 Jahren (die Bildmotive sind zwischen 30 und ca. 100 Jahre alt) entwickelt haben.
Mit der Broschüre oder dem Smartphone in der Hand können wissenshungrige Gäste aber auch Schulklassen Geschichte Erleben, sich an der frischen Luft freuen und unsere einmalige Landschaft genießen.
Entdecken und erleben Sie den Historischen Pfad in Horumersiel-Schillig.

 

Historischer Pfad

Garten der Generationen

Im April 2016 befreite die Hooksieler Jugendgruppe mit Ihren Betreuern unter Anleitung von Theda Harms-Thiemann das Wildstaudenbeet wieder von unerwünschtem Begleitgrün.

1. Wangerländer Garten- und Pflanzenmesse

Der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies eröffnete am Samstag, den 02.04., die 1. Wangerländer Garten- und Pflanzenmesse im Dorf Wangerland in Hohenkirchen. Moderne Garten- und Landtechnik waren ebenso zu bestaunen, wie Stände mit Pflanzen und Kunsthandwerk. Weiterhin war die Historische Seenotrettung präsent und stellte Ihr Projekt “Hoher Stuhl” vor. Die Lenkungsgruppe informierte an ihrem Stand über die Teilnahme am Europawettbewerb sowie aktuelle und geplante Projekte. Die Landfrauen waren mit einer entsprechenden Fotokulisse vertreten. Es fuhr eine Hochzeitskutsche und historische Trecker waren ebenso wie historische Sägen zu bestaunen. Auch für die Kinder wurde einiges geboten, wie z. B. eine Blumentopfbemal- und -pflanzaktion. Mit dem großen Besucherzuspruch wurde die Lenkungsgruppe “Erde und Flut” für ihre Arbeit belohnt.

Gartenmesse Lies

Minister Olaf Lies eröffnet die Gartenmesse

Gartenmesse

Aussteller

Gartenmesse2 Gartenmesse3 Gartenmesse4

Auch Achim Reichel pflanzt

28.11.15

GDGReichel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Achim Reichel, Sänger, pflanzte einen Roten Kugel-Spitzahorn nach seinem Auftritt in der Stadthalle Wilhelmshaven

Gingko für den Garten der Generationen

Die Hooksieler Theatergruppe pflanzte zum 50 jährigen Bestehen einen Ginkgo.

Bernhard Hoecker pflanzt Himalaya-Birke

September 2015 – Bernhard Hoecker pflanzte eine Himalaya-Birke und unterschrieb danach auf einem Spaten auf dem sich bereits mehrere, der Prominenten verewigt haben, die im “Garten der Generationen” etwas angepflanzt haben. Er hat diesen Baum ausgesucht, weil das Himalaya sein Lieblingsgebirge ist und die Birke überall wächst. Es war bisher die lustigste Anpflanzung und Bernhard Hoecker hat sich sehr viel Zeit genommen, alle Autogrammwünsche zu erfüllen und Fragen zu beantworten.

GDG2 GDG3