Verschönerung von Buswartehäuschen

Viele Wartehäuschen sind grau, verwittert und teilweise besprüht – einfach unansehnlich.

Auf Initiative von Reiner Tammen hat der Maler Dennis Eggerichs damit angefangen, sie zu verschönern und mit heimischen Motiven zu versehen. Zwei Buswartehäuschen in Altgarmsiel sind bereits im 2016 bemalt worden.

Die Lenkungsgruppe „Erde und Flut“ unterstützt das Projekt seit 2017 und wird es zusammen mit Reiner Tammen weiter voranbringen – denn im Wangerland gibt es ungefähr 50 solcher Wartehäuschen. Seit dem wurden schon einige Häuschen neu gestaltet und viele sind in Planung.

Pro Häuschen werden etwa 100 – 150 Euro benötigt. Wer mit diesem Betrag ein Wartehäuschen verschönern lassen möchte, wendet sich an die Gemeinde Wangerland oder an Reiner Tammen. Auch die Lenkungsgruppe „Erde und Flut“ wird die Kosten für ein Häuschen übernehmen, weitere Firmen, Privatpersonen, Vereine und Dorfgemeinschaften haben Interesse das Projekt zu unterstützen.

Erfreulicherweise haben sich viele Freiwillige gefunden (vom Kindergartenkind bis zur 71jährigen), die ein Häuschen bemalen wollen oder bereits haben. Aus diesem Grund besteht Hoffnung, dass evtl. sogar alle Häuschen im Wangerland verschönert werden können. Dafür müssen aber weitere Helfer für das Bemalen gefunden werden. Dabei sind alle herzlich willkommen: Kindergartengruppen, Schulklassen, Familien, Künstler  und auch die, die es werden wollen. Jeder kann mitmachen und malen!

Interessierte melden sich bitte ebenfalls bei uns oder Reiner Tammen.