Archiv für April 2017

Gartenmesse – ein toller Erfolg

Im „Dorf Wangerland“ in Hohenkirchen ging am 22. und 23. April die 2. Wangerländer Garten- und Freizeitmesse mit über 60 Ausstellern über die Bühne, organisiert und veranstaltet von der Lenkungsgruppe „Erde und Flut“.

Mit der Messe hat die Lenkungsgruppe nach der Premiere im vergangenen Jahr auch dieses Mal wieder einen Treffer gelandet. Zahlreiche Besucher erfreuten sich an dem umfangreichen, attraktiven Angebot der rund 60 Aussteller – aber auch am Anblick von Marion Hinz in ihrem selbst geschneiderten, prächtigen Blumenkostüm, die als „Walk-Act“ dabei war.

Die Aussteller kamen aus den Bereichen Gewerbe, Kunsthandwerk und Flohmarkt. Neben Pflanzen, Sträucher und Sämereien, wurden auch Gartengeräte, Strandkörbe, Gartenmöbel, Vogelhäuser, sowie Frühjahrsdeko für Terrasse, Balkon und Garten uvm. angeboten.

An beiden Tagen wurde ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm geboten. Dabei waren De Platters, die Adams Family, das Klarinetten- und Saxophone-Ensemble sowie das Große Blasorchester der Musikschule Friesland-Wittmund, Waltraud Brühling mit ihrem Akkordeon und die Schülergruppe der Oberschule Hohenkirchen – die „High Hats“.

Parallel gab es in der Eventhalle jeweils stündlich ein informatives Vortragsprogramm (z. B. Grundlagen der Gartengestaltung).

Die Lenkungsgruppe „Erde und Flut“ informierte an ihrem Stand über den Gartenspaziergang im Juli und am „Grünen Glücksrad“ konnten Stauden und Sämereien gewonnen werden. Keiner ging leer aus, es gab tolle Trostpreise. Diese Erlöse, sowie auch die von der Strandkorbversteigerung und den Standgebühren, fließen in Projekte im Wangerland.

Neben altbewährtem, wie Ausstellung historischer Trecker und historischer Motorsägen sowie Glücksrad, gab es neben verschiedenen Walk Acts sowie Skater- und Scootervorführungen, Fußballgolf, Segway fahren und Landsegeln.

Die Jugendpflege Wangerland hatte am Samstag zum Blumen säen und Betonfiguren erstellen eingeladen. Weiterhin konnten Nistkästen gebaut werden.

18057834_1326320807436126_9122819939610366957_n

Glücksrad “Erde und Flut”

17992204_1327074690694071_116830414925406259_n

Ein Blumenmmeer

18118555_1326319827436224_8313160710061172329_n

Projekte von Erde und Flut

18119165_1327074397360767_3691613013249887009_n

Die Besucher konnten aus zahlreichen Blumenausstellern wählen

18119486_1327080197360187_4436648961201162080_n

In der Eventhalle

17952558_1326310647437142_6038625634266201458_n

v.l. Joachim Meyer, Harald Koch (Orga-Team), Blume “Marion” , stellv. Bürgermeister R. Herfuhrt, und Anke Müller (Orga-Team)

mit dabei Marion Hinz, die das Kostüm "Wandelnde Blumenvase" in mühevoller Kleinarbeit selbst "geschneidert" hat.

mit dabei Marion Hinz, die das Kostüm “Wandelnde Blumenvase” in mühevoller Kleinarbeit selbst “geschneidert” hat.

17990950_1322753051126235_4124150317462466808_n

18033941_1322753601126180_2686633164101969595_n

Präsentation “Dorf Wangerland”

Am Stand von "Erde und Flut" kann man am "Grünen Glücksrad" Stauden und Sämereien gewinnen. Jeder Dreh gewinnt, denn es gibt zumindest einen Trostprei

Am Stand von “Erde und Flut” kann man am “Grünen Glücksrad” Stauden und Sämereien gewinnen. Jeder Dreh gewinnt, denn es gibt zumindest einen Trostpreis

Klaus Peter Wolf besucht den Garten der Generationen

17884610_1320259388049627_2768936929985301845_n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 11.04. pflanzte der Autor der Ostfriesenkrimis Klaus-Peter Wolf mit der Unterstützung des Bürgermeisters eine Pyramidenplatane im „Garten der Generationen“ in Hooksiel. Viele Fans waren gekommen, um sich mitgebrachte Bücher signieren zu lassen oder ein Autogramm zu bekommen