Archiv für Januar 2012

Teilnahmebestätigung liegt vor

Teilnahmebestätigung  des Bundeswettbewerb “Entente Florale-Gemeinsam aufblühen” 2012 liegt vor

 
Am 19. Januar 2012 wurde die  Teilnahme am Bundeswettbewerb “Entente Florale – Gemeinsam aufblühen” bestätigt.

Die Liste der teilnehmenden Kommunen:
Ettenheim, Traunstein, Berlin-Steglitz-Zehlendorf, Bad Schwalbach, Ortenberg, Schlüchtern, Waren, Bad Bentheim, Bad Essen, Alfter, Andernach, Böhl-Iggelheim, Dresden, Wurzen, Bad Malente und die Gemeinde Wangerland.

Aufforstarbeiten am Burgweg in Hooksiel

Thomas und Klaus-Dieter Pietsch haben im Burgweg, Hooksiel, damit begonnen den Grünstreifen entlang des Tiefs aufzureinigen sowie den Wegekörper mit Trecker und Frontlader hergerichtet. Thomas und Klaus-Dieter wollen den gesamten Bereich aufreinigen und neu gestalten. Wir können den beiden nur danken.

Danke, Thomas und Klaus-Dieter

Aktuelles

Der Antrag ist gestellt:

Die Wangerländer Bewerbung für den Bundeswettbewerb Entente Florale 2012 steht”, berichtete am 21.12. Günter Brede von der Gemeinde in der Projektsitzung.
Jezt wird jede helfende Hand, jeder kreative Kopf gebraucht. Damit gaben Jutta Bendiks & Co. das Startsignal für die ersten elf Projekte im Wangerland, die nun von sogenannten Paten begleitet werden. Mit der Auswahl unter den 150 Projekten tut sic…h das Gremium nach wie vor schwer. “Alle Projekte sind uns wichtig und sollen umgesetzt werden, doch jetzt muss es auch ganz offiziell losgehen”, betonte Bernhard Eden. Zudem ist das Projekt auf mehrere Jahre angelegt und gleich im ersten Bewerbungsjahr wäre eine vordere Platzierung eine riesengroße Überraschung. Jochen Meyer sieht in dieser ersten, keineswegs abgeschlossenen Vorauswahl einen Hausaufgabenzettel, den es jetzt abzuarbeiten heißt. Dazu brauchen wir die Hilfe und Unterstützung aus den Vereinen in den Ortschaften. “Jede helfende Hand, jeder kreative Kopf wird jetzt gebraucht”, betonen Richard Herfurth aus Hooksiel und Torsten Bruns aus Schillig, “nur so wird Wangerland Erde und Flut zum Erfolgsmodell.”

Die ersten 11 Projekte und Projektpaten von Wangerland Erde und Flut:

Prominentenpark mit Generationenspielplatz (Hooksiel)
Anke Müller und Torsten Bruns

… Sieltor nördliche Ortseinfahrt (Hohenkirchen)
Alex Hirschfeld und Bernhard Eden

Signalmast (Schillig)
Torsten Bruns und Richard Herfurth

Wurtendorf Ziallerns
Richard Herfurth, Henning Gieseke und Günter Brede

Findling und Wiese an der Kirche (Tettens)
Axel Siebert und Günter Brede

Historisches Wegenetz (Waddewarden)
Jochen Bausch und Günter Brede

Dorfmitte (Oldorf)
Andreas Reiberg und Bernhard Eden

Ortsbild mit historischer Bahn (Wiefels)
Jochen Bausch und Günter Brede

Nachbildung eines Blumenkutters beim Seewiefken (Minsen)
Jutta Bendiks und Jochen Meyer

Kurpark am Kolk (Horumersiel)
Günter Brede und Ute Draschba

Wanderweg zum Schöpfwerk (Crildumersiel)
Andreas Reiberg und Torsten Bruns